Das Spitalzentrum Biel bürgt für Qualität

Qualitativ hochstehende Pflege und Medizin sowie zufriedene Patientinnen und Patienten: Dies ist der hohe Anspruch, dem sich das Spitalzentrum Biel täglich stellt. Ob bei einem operativen Eingriff, einer Beratung, Pflegeleistung oder Therapie – Qualität will laufend gesichert und weiterentwickelt sein.

Qualitätssicherung ist so vielfältig wie der Spitalalltag selbst. Sie umfasst Regeln für Händehygiene ebenso wie Patientensicherheitsmassnahmen oder Analyse-Prozesse im Spitallabor. Im Klinikalltag helfen eine Vielzahl von Messungen, allfällige Verbesserungsmöglichkeiten rasch zu identifizieren. Dank eines professionellen Qualitätsmanagements kann das SZB seine Leistungen laufend optimieren und auch in Zukunft spitalweit eine hohe Qualität garantieren.

Ausgezeichnete Qualität erreichen

Auch Zertifikate und Gütesiegel unterstützen uns bei der Arbeit an der Qualität: Durch externe Beurteilungen nach festgelegten Kriterien erhält das SZB wertvolle Hinweise für die Weiterentwicklung seines Qualitätsmanagementsystems.

National einheitliche Standards einhalten

Mit dem Beitritt zum nationalen Qualitätsvertrag hat sich das Spitalzentrum Biel verpflichtet, sämtliche Messungen durchzuführen, die vom Nationalen Verein für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken (ANQ) koordiniert werden. Dank der einheitlichen Umsetzung von Ergebnisqualitätsmessungen kann die Qualität in den Spitälern der Schweiz optimal dokumentiert, verglichen und kontinuierlich verbessert werden.

Verantwortlich

Hat Ihnen diese Seite geholfen und haben Sie das Gesuchte gefunden?