Suchen & Finden

Radiologie

Mammographie

Radiologische Untersuchung im Spitalzentrum Biel

Die Mammographie ist eine Röntgenuntersuchung der weiblichen Brust. Mit einem spezialisierten Röntgengerät, dem Mammographen, lässt sich die Brust in sehr hoher Auflösung und Tiefenschärfe darstellen. Mit den Bildern können Form und innere Struktur der Brustdrüsen gut sichtbar gemacht werden.

Screening zur Brustkrebs-Früherkennung

Die Mammographie wird eingesetzt, um auffällige Brustveränderungen frühzeitig zu erkennen – am besten im Rahmen einer qualitätskontrollierten Screening-Untersuchung. Das Spitalzentrum Biel zählt zu den ausgewählten Spitälern, welche die hohen Qualitätsanforderungen des Brust-Screening-Programms des Kantons Bern erfüllen. Dank dieses Programms können Frauen zwischen 50 und 74 Jahren alle zwei Jahre kostenlos eine Mammographie durchführen lassen. Herzlich willkommen sind im SZB auch alle Frauen, die im Rahmen des Brust-Screening-Programms Jura – Neuenburg – Berner Jura (BEJUNE) eine Einladung erhalten haben.

Eine Mammographie dauert rund 30 Minuten. Gewöhnlich werden dabei zwei Aufnahmen pro Brust angefertigt. Jede Mammographie wird von zwei erfahrenen Spezialisten gelesen und interpretiert. Um eine optimale Bildqualität zu erreichen, ist eine leichte Kompression der Brust notwendig. Diese Kompression ist etwas unangenehm, sollte aber nicht schmerzhaft sein. 

Brust-Screening im SZB: So melden Sie sich an

Haben Sie im Rahmen des Brust-Screening-Programms der Bernischen Krebsliga oder des Screening-Programms für die Region Jura – Neuenburg – Berner Jura (BEJUNE) eine Einladung erhalten? Wenn ja, dann können Sie ganz einfach und direkt bei der Radiologie einen Termin vereinbaren: Tel. 032 324 49 24. 

Dokumente für Patienten