Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Suchen & Finden

Chirurgie

Verbesserte Erholung nach Operationen (ERAS)

In der Chirurgischen Klinik des Spitalzentrums Biel profitieren nach einer Bauchoperation viele Patientinnen und Patienten von einer rascheren Erholung. Das entsprechende, international bewährte Behandlungsprogramm heisst „Enhanced Recovery after Surgery“ (ERAS) und erlaubt eine verbesserte Erholung nach Operationen. Es basiert auf der besten, aktuell verfügbaren medizinischen Evidenz und ermöglicht, rascher mobil zu sein und langfristig selbständiger zu bleiben. 

Den Patientinnen und Patienten kommt vor und während der Genesung eine aktive Rolle zu. Sie werden deshalb intensiv auf wichtige Aspekte rund um die Operation vorbereitet und auch mit einer leicht verständlichen Informationsbroschüre dafür motiviert.

Ihre zentrale Ansprechperson innerhalb des interdisziplinären Behandlungsteams ist nebst dem Chirurgen/der Chirurgin die ERAS-Pflegefachperson (ERAS-Nurse).
Alle involvierten Fachleute – Narkoseärztinnen, Pflegende, Physiotherapeutinnen und Ernährungsberater, aber auch Stomatherapeutinnen – arbeiten Hand in Hand.

Der Grundgedanke von ERAS besteht darin, das natürliche körperliche Gleichgewicht so rasch wie möglich wiederherzustellen und dadurch die Komplikationsrisiken eines chirurgischen Eingriffs auf ein Minimum zu reduzieren. Erreicht wird dies vor allem durch verbesserte Prozesse, eine Optimierung der Schmerztherapie, einen beschleunigten Kostaufbau sowie eine raschere Mobilisation nach der Operation.

ERAS-Sprechstunde

Zeit: Dienstag, 7:30-12:00 Uhr (Dauer ca. 90 Minuten inkl. Anästhesiesprechstunde)
Anmeldung: Eine direkt Anmeldung ist nicht möglich. In den Sprechstunden der Chirurgischen Klinik wird festgelegt, welche Patientinnen und Patienten sich für die Aufnahme in das ERAS-Programm eignen. Danach wird gemeinsam ein Sprechstundentermin vereinbart. 
Kontakt: Telefon 032 324 37 64, Fax 032 324 37 62, E-Mail chirurgie(at)szb-chb.ch

 

Verantwortlich

Oesch Antoine, Dr. med.
Leitender Arzt Chirurgie
Bernhard Tabea,
ERAS-Nurse (spezialisierte Pflegefachfrau)