Palliative Care

Die Palliative Care betreut und behandelt Menschen, die an einer unheilbaren und fortschreitenden Erkrankung mit begrenzter Lebenserwartung leiden. Unser Team von speziell ausgebildeten Mitarbeitenden steht den Patientinnen und Patienten sowie ihren Angehörigen unterstützend zur Seite. Das Angebot umfasst einen Konsiliardienst, ein Ambulatorium sowie Palliative Komplexbehandlungen.

Palliative Care setzt dort ein, wo Heilung nicht mehr möglich ist. Sie bietet Menschen mit unheilbaren und/oder chronisch fortschreitenden Erkrankungen eine ganzheitliche Betreuung und Behandlung. Nicht das Heilen der Krankheit steht im Vordergrund; vielmehr geht es darum, das Leben mit der Krankheit bestmöglich zu gestalten.

Palliative Care orientiert sich stets an den Bedürfnissen und Zielen der Patientinnen und Patienten sowie ihrer Bezugspersonen. Im Zentrum stehen der Mensch und der Erhalt seiner Würde und Lebensqualität.

Die Ziele der Palliative Care

Gemäss Definition der Weltgesundheitsorganisation (WHO) soll Palliative Care die Lebensqualität von Patientinnen und Patienten sowie ihren Familien wie folgt verbessern:

  • Palliative Care bietet Entlastung von Schmerzen und anderen belastenden Symptomen.
  • Betont das Leben und betrachtet Sterben als einen normalen Prozess.
  • Hat weder die Absicht, den Eintritt des Todes zu beschleunigen, noch ihn hinauszuzögern.
  • Integriert psychologische und spirituelle Aspekte der Fürsorge für die Patientinnen und Patienten.
  • Palliative Care bietet ein Unterstützungssystem, das Patientinnen und Patienten ermöglicht, ihr Leben bis zum Tod so aktiv wie möglich zu leben.
  • Bietet auch ein Unterstützungssystem für Familien und Bezugspersonen, um die Belastungen während der Krankheit der Patienten und der eigenen Trauer zu bewältigen.
  • Nutzt einen Teamansatz, um den Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten sowie ihrer Familie und Angehörigen zu begegnen, was die Trauerberatung – soweit erforderlich – einschliesst.
  • Palliative Care will die Lebensqualität verbessern und den Verlauf der Krankheit positiv beeinflussen.

Palliative Care unterstützt

Palliative Care wird bereits früh im Verlauf der Erkrankung angewandt, in Verbindung mit anderen Therapieformen, die darauf abzielen, das Leben zu verlängern (z.B. Chemotherapie oder Bestrahlung). Das Angebot umfasst auch Untersuchungen, die dazu dienen, belastende klinische Komplikationen besser zu verstehen und damit umzugehen.

Palliative Care gemäss Bundesamt für Gesundheit (BAG)

Selbstbestimmte Lebensqualität

Im Verlauf einer unheilbaren Erkrankung ist es wichtig, die Situation und die eigenen Ziele immer wieder neu zu überdenken und durch eine frühe Palliativ-Versorgung und vorausschauende Planung Leiden zu lindern. Palliative Care setzt deshalb idealerweise nicht erst am Lebensende ein, sondern bereits dann, wenn eine kurative Behandlung nicht mehr im Vordergrund steht.

Das Ziel des interprofessionellen Behandlungsteams ist es, die Betroffenen und ihr Umfeld in dieser Situation zu unterstützen und ihnen eine bestmögliche Lebensqualität und Sicherheit zu gewährleisten. Symptome und das damit verbundene Leiden sollen so gut als möglich gelindert werden.

Palliative Care beinhaltet aber nicht nur medizinische Behandlungen und pflegerische Interventionen; vielmehr sollen die Patientinnen und Patienten auch durch umfassende Beratung und achtsame Begleitung bei psychosozialen und spirituellen Fragestellungen ihren weiteren Lebensabschnitt so weit als möglich selbstbestimmt gestalten können.

Das Spitalzentrum Biel bietet dazu folgende Angebote:

Bitte beachten Sie:

Das Spitalzentrum Biel verfügt nicht über eine Palliative Care-Station als solches. Ambulante Patientinnen und Patienten besuchen die palliative Sprechstunde; hospitalisierte Patienten werden im Rahmen von Konsilien oder der Palliativen Komplexbehandlung auf ihrer jeweiligen Abteilung betreut.

Unsere Leistungen

    Wichtige Links:

    palliative.ch