Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Suchen & Finden

Aktuell

Dr. med. Reto M. Basciani wird Chefarzt Anästhesie

Die Geschäftsleitung des Spitalzentrums Biel (SZB) hat Dr. med. Reto M. Basciani, Facharzt für Anästhesiologie, per 1. Juli 2024 zum Chefarzt Anästhesie ernannt. Er übernimmt die Nachfolge von Dr. med. Sébastien Wüthrich, der eine neue berufliche Herausforderung antritt. Mit Dr. med. Reto M. Basciani gewinnt das SZB einen versierten Anästhesiologen, der nicht nur über langjährige klinische Erfahrung im gesamten Spektrum des Fachgebiets, sondern auch über ausgewiesene Kenntnisse in Kinderanästhesie verfügt. Nach langjähriger Tätigkeit in Kantons- und Universitätsspitälern war er zuletzt auch als selbständiger Anästhesist tätig.

Anfang Juli übernimmt ein neuer Chefarzt die Leitung des Fachbereichs Anästhesie. Für das Spitalzentrum Biel ist Dr. med. Reto M. Basciani die Idealbesetzung: Neben umfassender und langjähriger klinischer Erfahrung im gesamten Fachgebiet bringt er insbesondere auch breite Kenntnisse über moderne pädiatrische Anästhesieverfahren mit – inklusive für Neu- und Frühgeborene. Ein Gewinn für die Kinderklinik des Zentrumsspitals, deren kinderchirurgisches wie neonatologisches Angebot auch für die überregionale Versorgung von Bedeutung ist. 

Werdegang 

Nach dem Medizinstudium an der Universität Basel und ersten Stationen als Assistenzarzt entschloss sich Dr. med. Reto M. Basciani zur Spezialisierung in Anästhesiologie, die er zwischen 2000 und 2005 am Departement Anästhesie und Intensivmedizin im Kantonsspital Aarau absolvierte. Er erwarb dort auch den Facharzttitel für Anästhesiologie. Im Universitäts-Kinderspital des Inselspitals in Bern vertiefte er anschliessend seine Kenntnisse in der Klinik für pädiatrische und neonatologische Intensivbehandlung. 

Ab 2007 war der Facharzt – ebenfalls im Inselspital – in der Universitätsklinik für Anästhesiologie und Schmerztherapie als Oberarzt tätig. Er war in dieser Funktion hauptsächlich für die adulte und pädiatrische Anästhesie für Herz- und thorakale Gefässchirurgie zuständig, wirkte als Mitglied der OP-Koordination des Inselspitals und leitete zudem die Forschungsabteilung der Klinik. Im September 2016 wechselte Dr. Basciani ans Kantonsspital Aarau, wo er während sechs Jahren als Leitender Arzt Anästhesie tätig war, die Leitung der Kinderanästhesie verantwortete und weiterhin eine rege Forschungs- und Lehrtätigkeit entfaltete. Zuletzt war Dr. Basciani seit Januar 2023 auch als selbständiger Anästhesist tätig.

Seine neue Funktion im Spitalzentrum Biel tritt Dr. med. Reto M. Basciani am 1. Juli 2024 an.