Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Titelbild

Das Spitalzentrum Biel ist das öffentliche Zentrumsspital der zweisprachigen Region Biel-Seeland-Berner Jura in der Schweiz. Es bietet der gesamten Bevölkerung eine umfassende Versorgung in nahezu allen medizinischen Fachgebieten. Jedes Jahr schenken über 72’000 Patientinnen und Patienten unseren über 1’300 Mitarbeitenden aus über 40 verschiedenen Berufen und Nationen ihr Vertrauen.

Für unsere Stroke Unit und akutgeriatrische Station mit 16 Betten suchen wir per 1. Oktober 2019 oder nach Vereinbarung eine/n

Diplomierte Pflegefachfrau/-mann (80-100%) Stroke/Akutgeriatrie/Reha

Ihre Aufgaben – unsere Stelle

  • Professionelle Pflege von Patienten, die von einem CVI/TIA betroffen sind
  • Qualitativ hochstehende und spezialisierte Betreuung unserer Patienten mittels Monitoren bei der Akutüberwachung
  • Engagement für eine evidenzbasierte Pflegequalität und aktive Beteiligung am kontinuierlichen Verbesserungsprozess
  • Förderung einer ziel- und lösungsorientierten Zusammenarbeit innerhalb des interprofessionel-len Betreuungsteams
  • Interessante und anspruchsvolle Aufgaben in einem kleinen motivierten Team

Ihre Fähigkeiten – unsere Anforderungen

  • Abgeschlossene Ausbildung als Dipl. Pflegefachfrau/-mann HF/FH – idealerweise mit IMC-Zusatzausbildung oder Bereitschaft, diese zu absolvieren
  • Berufserfahrung im medizinischen Akutbereich
  • Selbstständige Arbeitsweise und gesunde Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und ein hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Kommunikation in Deutsch oder Französisch mit guten Kenntnissen der jeweils anderen Sprache

Ihre Möglichkeiten – unser Angebot

  • Sinnvolle Arbeit für eine hohe Patientenzufriedenheit am Puls der regionalen Bevölkerung
  • Zusammenarbeit mit zweisprachigen Kolleginnen und Kollegen aus vielen unterschiedlichen Berufen in einem lebhaften Umfeld
  • Vielseitige berufliche Perspektiven mit Möglichkeit zur individuellen Weiter- und Fortbildung
  • Sichere und fortschrittliche Anstellungsbedingungen

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau A. Quartenoud, Stationsleitung Tel. 032 324 41 89, gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre elektronische Bewerbung unter der Referenz Nr. 1981. Für diese Vakanz werden ausschliesslich Direktbewerbungen berücksichtigt.

Referenz-Nr. 1981